Berührung.Fundament für Synchronisation und Selbstregulation

Pränatale Prägungen und die Bedeutung des Bondings

Humanethologische Perspektive:
Die Referentin gibt im 1. Teil eine kleine Einführung zur Humanethologie und stellt "Soziale Entwicklungsschritte" als konzeptionelles Werkzeug vor. Es geht auch um folgende Themen:
Gibt es ein "Bonding" bei Säugetieren? Was können wir daraus lernen? Wie sieht das "evolutionäre Modell" der menschlichen Eltern-Kind-Beziehung aus?
 
Ideal und Wirklichkeit: